366 Songs für 2024 – 004: Finch x Tream – Liebe auf der Rückbank

Der Song-Text von „Liebe auf der Rückbank“ scheint eine intensive, fast rauschhafte Liebe zu beschreiben, die sowohl euphorisch als auch möglicherweise selbstzerstörerisch ist. Die wiederholten Zeilen über die Sterne, die mit Lichtgeschwindigkeit vorbeiziehen, und die großen Augen, weil es „wieder schneit“, könnten metaphorisch für eine überwältigende, fast unwirkliche Erfahrung der Liebe stehen. Es könnte aber auch eine Anspielung auf Drogenkonsum sein, was durch die Zeile „Ich hoff, wir werden nie mehr nüchtern“ unterstützt wird, ach was sage ich, natürlich geht es darum, wer etwas anderes hier rein interpretiert sollte noch mal die Schulbank drücken. Aber klar, in der Doppeldeutigkeit der Zeilen könnte man natürlich auch eine Liebesgeschichte zu einer Person finden, wenn man sie denn suchen möchte.

Die Erwähnung, dass am Ende nur zwei Personen bleiben und dass dies „vom ersten Schluck bis in die Ewigkeit“ hält, deutet auf eine tiefe Verbindung hin, die die Zeit überdauert. Dies könnte bedeuten, dass die Beziehung so stark ist, dass sie alles andere überdauert, oder es könnte eine ironische Anmerkung über die Kurzlebigkeit solcher intensiven, aber flüchtigen Beziehungen sein. Zu Drogen sollte man keine Beziehung aufbauen, lasst das Zeug aus der Nase und da kommen wir schon zum Schnee.

Der Abschnitt, der sich auf das weiße Kleid bezieht, und die Beschreibung von etwas, das von Charlottenburg bis Köpenick bekannt ist, könnte eine idealisierte, fast vergötterte Wahrnehmung der Substanz darstellen. Die Linie „jeder kennt dich“ könnte bedeuten, dass der Stoff in den passenden Kreisen eine Art Prominenz oder Anerkennung genießt, welcher Trainer würde da wohl keine Haarprobe abgeben. Die Erwähnung, dass die „Sache“ einen „bitteren Beigeschmack“ hat, deutet jedoch auf eine komplexere, möglicherweise problematische Beziehung zu dem Rauschmittel hin, wie gesagt: Nehmt keine Drogen!

Der letzte Teil beschreibt, wie die Person sich mit ihrem Stoff lebendiger und risikobereiter fühlt, eine häufige Empfindung in intensiven Liebesbeziehungen. Dieser Abschnitt könnte die Art und Weise widerspiegeln, wie Liebe die Wahrnehmung der Welt und des Selbst verändern kann, oft zum Positiven, aber manchmal auch mit negativen Konsequenzen.

Insgesamt scheint der Songtext die Dualität von Liebe zu erforschen: ihre Fähigkeit, sowohl euphorisch als auch zerstörerisch zu sein, eine Flucht aus der Realität und gleichzeitig eine Konfrontation mit harten Wahrheiten. Es geht um die Intensität des Erlebens, die Freude und das Leid, die Liebe mit sich bringen kann. Wie gesagt, nicht die Liebe zu einer Person, die allerdings auch zur Sucht werden kann. Was ich nicht verstehe? Warum spielt Finch ausverkauften Tourneen, hat auf sämtlichen Streamingplattformen erfolg, spielt aber sonst fast keine Rolle? Hab ich da was verpasst? Ich feier den Song, singe lauthals im Club mit wenn er zum Beispiel von HBz gespielt wird und werde es mir auch nicht nehmen lassen, aber noch mal der Hinweis: Finger weg von Drogen, liebt euch lieber, von mir aus auch auf der Rückbank!

Ich bin der Grinch – aber bei Lindsey Stirling und Sleight Ride mache ich eine Ausnahme!

Ich stehe mit Weihnachten auf dem Kriegsfuß. Das ist ärgerlich, und obwohl es von Jahr zu Jahr besser wird, mag Read more

366 Songs für 2024 – 001: Olli Schulz – Silvester

Da starten wir ins Jahr 2024 mit einem Paukenschlag, oder besser gesagt, mit einem Gitarrenriff! Olli Schulz, der Meister der Read more

366 Songs für 2024 – 002: Charly Lownoise & Re-Style – Der Moment

Der Moment von Charly Lownoise und Re-Style passt perfekt zu "366 Songs für 2024", denn er ist zu unserer kleinen Read more

366 Songs für 2024 – 003: Lock N Load – Blow ya mind

Willkommen zum Projekt "366 Songs für 2024", einer außergewöhnlichen Initiative, die Musikliebhaber auf eine einzigartige Reise durch das Jahr mitnimmt. Read more

366 Songs für 2024 – 005: HBz & Melody Tourist – Better Day

Das deutsche DJ- und Produzenten-Duo HBz, bestehend aus Nils Schedler und Niklas Brüsewitz, ist in der elektronischen Musikszene aktiv. Sie Read more

366 Songs für 2024 – 006: Tasunoshin x Gregor le Dahl – One More Night

Gestern HBz, heute Tatsuoshin und Gregor le Dahl, Gregor kann man nur lieben - so ein herzlicher Mensch. Schauspieler, DJ, Read more