366 Songs für 2024 – 002: Charly Lownoise & Re-Style – Der Moment

Der Moment von Charly Lownoise und Re-Style passt perfekt zu „366 Songs für 2024“, denn er ist zu unserer kleinen privaten Hymne geworden. Ein Hardstyle-Song der metaphorisch das Empfinden von Freiheit und das Loslassen von Sorgen beschreibt. Er reflektiert das Gefühl, wenn der Alltagsstress und die Routinen überwältigend werden („Wenn der Tag zu lang war, Und dein Feuer nicht mehr brennt, Wenn die Nacht zu kurz scheint, Und du immer weiter rennst“) und wer kennt das nicht? Dies suggeriert darüber hinaus, dass das Leben oft als endloser Lauf ohne Pause empfunden wird, in dem die Leidenschaft und Energie nachlassen können und auch das kommt mir persönlich so unfassbar bekannt vor.

Der Refrain „Lass alles stehen und liegen, Lass uns fliegen, immer weiter hoch, Endlich wieder atmen, nie mehr warten, Du bist schwerelos“ spricht die Sehnsucht nach Befreiung und dem Überwinden von Grenzen an. Das Motiv des Fliegens und der Schwerelosigkeit symbolisiert die Freiheit, die man erreicht, wenn man sich von den Lasten des Alltags befreit.

„Denn das ist dein Moment“ betont die Wichtigkeit, den gegenwärtigen Augenblick zu genießen und sich die Freiheit zu nehmen, das zu tun, was man wirklich möchte. Es geht darum, sich selbst zu erlauben, im Hier und Jetzt zu leben, ohne sich von den Sorgen des morgigen Tages beeinflussen zu lassen.

Zusammenfassend ist der Song ein Aufruf, sich selbst eine Pause vom stressigen Alltag zu gönnen und Momente der Freiheit und des Glücks zu genießen. Es ist eine Ermutigung, sich auf die eigenen Bedürfnisse zu konzentrieren und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Von daher genießt nun, auch wenn es eventuell nicht eurer Genre ist „Der Moment“ von Charly Lownoise & Re-Style.

366 Songs für 2024 – 001: Olli Schulz – Silvester

Da starten wir ins Jahr 2024 mit einem Paukenschlag, oder besser gesagt, mit einem Gitarrenriff! Olli Schulz, der Meister der Read more

Ich bin der Grinch – aber bei Lindsey Stirling und Sleight Ride mache ich eine Ausnahme!

Ich stehe mit Weihnachten auf dem Kriegsfuß. Das ist ärgerlich, und obwohl es von Jahr zu Jahr besser wird, mag Read more